Zwei Alarme in zwei Stunden im selben Objekt

Heut Vormittag um 11:12 Uhr und um 12.41 Uhr wurden wir jeweils zu einer ausgelösten BMA in der Ortsteil Löwensen  alarmiert.

In einer sozialen Einrichtung hatte beide Male aus unerklärlichen Gründen die Brandmeldeanlage ausgelöst.  Beide Male handelte es sich um Fehlalarme.

Beide Male wurde die Anlage zurück gestellt und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Bereits gestern wurden wir um 09:46 Uhr mit dem Einsatzstichwort FEU BMA in die Wandelhalle alarmiert.

Vor Ort konnte der Auslösegrund schnell gefunden werden. Bei arbeiten mit einem Gerüst, hatten Mitarbeiter die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Anlage wurde zurück gestellt und die Einsatzkräfte kehrten zum Standort zurück.

Trecker verliert Hydrauliköl / Autofahrer behindern und gefährden Einsatzkräfte

Am frühen Samstagnachmittag wurden wir um 16.00 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung ins Stadtgebiet alarmiert.

Ein Trecker hatte ca auf 1 km Länge Hydrauliköl verloren. Die Spur ziehte sich ca vom Altenauplatz bis in die Emmerwiesen, und hatte eine breite von der ganzen Fahrbahn. Da die Fahrbahn  sehr glatt war,wurden die Betroffenen Straßen voll gesperrt.

Die Einsatzkräfte streuten die Straßen und Kreuzungen sehr großflächig ab, und das Bindemittel wurde kurz danach mit einer Kehrmaschine wieder aufgenommen und die Straßen gereinigt.

Da eine große Menge Bindemittel erforderlich war führte uns die Feuerwehr Holzhausen ihr Material noch zu, sowie  der GWL zur Stützpunktwehr Baarsen gefahren ist, und hat das dortige Bindemittel ebenfalls aufgenommen. Dazu wurde mit dem Mehrzweckfahrzeug von der Feuerwehr Holzhausen noch Bindemittel von der FTZ Kirchohsen / Emmerthal zugeführt.

Insgesammt wurden zum abbinden des Hydrauliköls 67 Säcke Bindemittel benötigt.

Ebenfalls musste in den Emmerwiesen mit einem Bagger die Grassnarbe entfernt werden, wo der Trecker mit Anhänger stehen geblieben war.

Die Einsatzkräfte waren mehrere Stunden im Einsatz gewesen dafür.

Ein sehr großes Problem hatten wir mit den Autofahrern, es wurden mutwillig Straßenabsperrungen mehrmals durchbrochen und unsere Einsatzkräfte stark gefährdet. Dazu hatten sehr viele Fahrer kein Verständnis weil sie Umwege in Kauf nehmen mussten. Lieber gefährden sie und behindern sie die Einsatzkräfte. Das die Einsatzkräfte zur Sicherheit der Bürger da gehandelt haben wurde leider leider nicht so gesehen.

Wir apellieren an die Verkehrsteilnehmer, wenn doch Feuerwehrfahrzeuge quer auf den Straßen und Kreuzungen stehen , mit Absperrmaterial und Einsatzkräften , dann stehen die da nicht aus Spaß !  Unsere Einsatzkräfte wurden dadurch stark behindert und wurden unnötig in Gefahr gebracht !!!

Im Einsatz: Schwerpunktwehr Bad Pyrmont , Ortsbm Holzhausen , Ortsbm Baarsen, untere Wasserbehörde , Polizei Bad Pyrmont . Bauhof Bad Pyrmont , FTZ Kirchohsen / Emmerthal

 

Nächtlicher Kleinbrand an der Saline

Heute Nacht um 00.31 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Containerbrand alarmiert. Die genaue Einsatzstelle war die Brückenbaustelle  an der Saline.

Vor Ort hat allerdings kein Container gebrannt, sondern ein Dixi Klo stand in Vollbrand unter einem Baum.

Die vor Ort befindliche Polizei sperrte die Straße mit zwei Streifenwagen ab und unternahm erste Löschversuche.

Als das LF 16/12 vor Ort war konnte der Angriffstrupp den Brand mit dem Schnellangriff ( C – Rohr ) ablöschen. Da der Baumstamm glücklicher Weise wegen der Baustelle mit brettern verschalt war, hat der Baum kein Schaden genommen.

Nachdem das Feuer aus war kontrollierte der Trupp die Brandstelle mit der WBK nochmal.

Im Einsatz war der ELW 1 und das LF 16/12. weitere Kräfte waren nicht erforderlich.

Ausserdem vor Ort STBM Gödeke und zwei FUSTW Polizei Bad Pyrmont.

BMA Alarm in Sozialzentrum

Bereits am 23.11.2016 wurden wir um 11.35 Uhr zu einer ausgelösten BMA in den Bad Pyrmonter Ortsteil Löwensen alarmiert.

Die Erkundung durch die Einsatzkräfte der Pyrmonter Wehr ergab,das der Alarm durch Handwerker ausgelöst hatte.

Die Anlage wurde zurück gestellt und dem Eigentümer übergeben. Danach machte sich der Löschzug zurück zur Wache und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

Ausserdem im Einsatz : TSF Löwensen und ein RTW

 

TH – Tragehilfe Rettungsdienst

Heute Vormittag sind wir um 11.09 Uhr in die Oesdorfer Straße  zu einer Tragehilfe alarmiert worden.

Da sich das Hlf 20/20 in der Werkstatt befand machte sich das LF 16/12 zusammen mit der DLK 23/12 auf den Weg zur Einsatzstelle.

Vor Ort musste eine Patientin,die sich im Dachgeschoss des Wohnhauses befand durch ein sehr enges Treppenhaus mit einem Trage / Bergetuch gerettet werden.

Dabei unterstützen die Einsatzkräfte den Rettungsdienst.  Da genug Kräfte vor Ort waren verblieb der Rest im Feuerwehrhaus.

Ausserdem im Einsatz ein RTW Kreis Lippe / Elbrinxen