Erneuter Alarm im neuen Jahr, Küchenbrand

Heut Vormittag wurden wir um 11:00 Uhr erneut alarmiert mit dem Stichwort FEU WOHNUNG Küchenbrand.

In einer Wohnung eines  Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße hatten Bewohner Essen auf dem Herd vergessen und die Wohnung verlassen.

Das Essen im Topf hatte sich entzündet und der Entstehungsbrand griff auf die Dunstabzugshaube über. Der Angriffstrupp des LF 16/12 ist mit einem C-Rohr vorgegangen und hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Durch den Ruß und die starke Verrauchung ist die Wohnung unbewohnbar geworden. Zwei Hausbewohner wurden leicht verletzt und dem Krankenhaus durch den Rettungsdienst zugeführt.

Die wegen AGT mitalamierte FF Holzhausen stand in Bereitstellung, ist aber nicht zum Einsatz gekommen.

Am Standort wurden die Gerätschaften wieder fertig gemacht und es wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.