Übungsdienst 1. Halbjahr 2005

Dienstplan als pdf

Dienstplan 1. Halbjahr 2005

07.01. UVV M. Heinrich

14.01. Jahreshauptversammlung H. Bente

28.01. Grundausbildung Fahrzeugführer

11.02. Einsatzübung M. Kuhn

25.02. Überdrucklüften F. Reimann

11.03. Gemeinsame Jahreshauptversammlung

23.03. AGT-Übungsstrecke (FTZ)

24.03. (Do.) Grundausbildung Fahrzeugführer

08.04. Übungsdienst mit der Jugendfeuerwehr Jugendwarte

22.04. TH-Grundausbildung U. Bente

06.05. Einsatzübung H. Bente

20.05. ??? U. Jagalla

03.06. Gemeinsame Übung mit der FF Holzhausen

06.–11.06 Interschutz in Hannover

17.06. Übungsdienst J. Jakob / J. Stieve

01.07. Einsatzübung am Objekt U. May

05.07. AGT-Übungsstrecke (FTZ)

15.07. Fahrzeug- und Gerätepflege / Halbjahresabschluss H.Bente

08.10. Kameradschaftsabend

11.10. AGT-Übungsstrecke (FTZ)

30.11. AGT-Übungsstrecke (FTZ)

Nach jedem Ausbildungsdienst ist eine sachliche Kritik erwünscht.

Änderungen des Dienstplanes sind nach Absprache möglich

Das Kommando

Realistisch geübt: Zugunglück in Kirchohsen

Nächtlicher Großalarm: Retter probten den Ernstfall
Übung deckte Fehler auf / Zu wenig Funkgeräte Wer in der Nacht zu Sonntag auf der Bundesstraße 83 unterwegs war und zwischen den Abfahrten nach Emmerthal in Richtung Hämelschenburg blickte, der musste an eine Katastrophe denken: In einem Meer aus Blaulichtern standen angestrahlt von Halogenscheinwerfern ein Güterzug und eine S-Bahn.
Weiterlesen

Großbrand-Szenario hält Feuerwehr in Atem

133 Einsatzkräftte der Kreisfeuerwehr bei Alarmübung im Einsatz / Puppe als Verletzte gerettet.
Vom Rauch eingeschlossene Menschen schrien verzweifelt um Hilfe, ein im Waldgebiet abgestürztes und dabei schwer verletztes Mädchen lag in schwer zugänglichem Gelände hilflos zwischen Bäumen. All diese Notfälle waren inszeniert von Bad Pyrmonts stellvertretendem Stadtbrandmeister Klaus Vogt. Er hatte sie ausgearbeitet, die zur Alarmübung angerückten Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost und die Freiwillige Feuerwehr Bad Pyrmont sowie Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes mussten die schwierigen Aufgaben bewältigen.
Weiterlesen