Hilfeleistung für festsitzenden Linienbus

Am 21.11.2005 wurde die Feuerwehr Bad Pyrmont zu einem festsitzendem Linienbus in die Luisentraße Bad Pyrmont alarmiert.

Ein Linienbus saß mit dem Heck auf dem Bussteig der Haltestelle in der Luisenstraße fest, als der Fahrer in der Einbahnstraße versuchte zu wenden. Dadurch hatten die Hinterräder nicht mehr genügend Kontakt zur Straße um den Bus aus eigener Kraft aus seiner Lage zu befreien. Mit Hilfe von Kanthölzern, Hebesatz und Hebekissen des Rüstwagen  RW 2 und Löschfahrzeug LF16/12 gelang es der Feuerwehr den Bus zu befreien.

Eingesetzte Fahrzeuge und Personen:

Feuerwehr Bad Pyrmont
Einsatzleitwagen ELW
Löschfahrzeug LF16/12
Rüstwagen  RW 2
Gesamtstärke 15 Mann

Polizei Bad Pyrmont: 1 Streifenwagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.