Feuer Wohnung,Personen im Gebäude

Heute Nacht um 02.41 Uhr wurden wir mit dem Stichwort Feuer Wohnung: Personen im Gebäude in die Georg – Viktor Straße alarmiert.

Vor Ort wurde die Lage erkundet und festgestellt das für die Feuerwehr kein Einsatz erforderlich war.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es von der Feuerwehr nicht.

Die Einsatzkräfte stellten die Einsatzbereitschaft wieder her und konnten zurück in ihre Betten.

Hier im Einsatz: ELW 1,LF 16/12,DLK 23/12,HLF 20/20,GW-L, stellv STBM Biermann,Polizei sowie RTW und NEF Bad Pyrmont.

Mann setzt Wohnung in Brand

Die Feuerwehr Holzhausen wurde am Mittwochvormittag von der Polizei in Bereitstellung in die Straße An der scharfen Ecke alarmiert.

Noch auf der Anfahrt wurde klar, dass es sich bereits um einen Wohnungsbrand handelte.

Daher wurden wir um 10:24 Uhr mit dem Alarmstichwort FEU Bereitstellung 1. Nachalarm nachalarmiert.

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses stand eine Küche in Vollbrand. Trupps aus Holzhausen konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen – dabei kam ein Trupp unter Atemschutz in der Wohnung zum Einsatz. Ein Weiterer löschte von außen durch das durch die Hitze zerbrochene Fenster. Anschließend wurde die Küche nach draußen geschafft und abgelöscht. Hier kam auch ein Trupp des LF 16/12 zum Einsatz.

Die Wohnung wurde belüftet und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht.

Bericht der Polizei

Fotos: Stadtfeuerwehr Bad Pyrmont

Brennende Palme löst BMA aus

Gestern Abend wurde unsere Drehleiterschleife, sowie die Ortsfeuerwehr Holzhausen mit dem Alarmstichwort FEU BMA um 21:00 Uhr alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass in der Staatsbad Gärtnerei ein Entstehungsbrand an einer Palme den Alarm verursacht hatte. Die Palme war schnell gelöscht und wurde vorsichtshalber ins Freie gebracht. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig – die BMA wurde durch die Einsatzkräfte zurückgesetzt.

TH Einsatz – Baumbeseitigung

Mit der Meldung „TH umgestürzter Baum“ wurden wir in der Nacht von Freitag auf Samstag um 01:14 Uhr die Schellenstrasse/langen Grund alarmiert.

Auf der Anfahrt teilte uns die Leitstelle mit das an der Einsatzstelle ein Holzäuser Kamerad stehe und den Baum abgesichert hätte.

Mehrere große abgebrochene Äste blockierten einen Waldweg und die Zufahrt zu einem Restaurant.

Mit Hilfe der Drehleiter (DLK23/12) wurden die unter sehr starker  Spannung stehenden Äste zunächst vom Baum abgesägt,und dann am Boden zerkleinert und an die Seite geräumt.

Während des Einsatzes leuchtete das HLF 20/20 die Einsatzstelle aus.

Für die Sicherheit der eingesetzten Kräfte wurde noch zusätzlich ein Rettungswagen des DRK angefordert, um bei Verletzungen der Einsatzkräfte sofort eingreifen zu können. Dieser verblieb in Bereitschaft und musste nicht eingesetzt werden.

Der Einsatz hat ca zwei Stunden gedauert.

Im Einsatz war das HLF 20/20, DLK 23/12  , ELW 1, LF 16/12, stelv Biermann und ein RTW des DRK

Fotos: Stadtfeuerwehr Bad Pyrmont   Rettungsdienst

Wasserrohrbruch löst Feueralarm aus

Heute morgen um 02:55 Uhr wurden wir mit dem Stichwort FEU BMA zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Maulbeerallee alarmiert.

Die Erkundung durch den Angriffstrupps des LF 16/12 und des Zugführers ergab, dass es im Kellerbereich zu einer undichtigkeit an einem Rohr für Warmwasser gekommen ist. Aus dem Rohr kam ein feiner Sprühnebel, welcher in Zusammenhang mit dem entstehenden Wasserdampf, zwei Rachmelder zum auslösen gebracht hatte.

Der zuständige Haustechniker dichtete die Undichtigkeit ab und wir konnten die Brandmeldeanlage wieder zurück stellen.

Nachdem alle Maßnahmen von unserer Seite aus abgeschlossen waren, kehrten wir zurück zum Standort und setzten die Nachtruhe zu Hause fort.