Brandeinsatz Solbadstraße

Durch die starke Hitzeentwicklung, einer umgestürzten Wärmelampe, kam es zu einem Schwelbrand einer Matratze.

Durch das umsichtige Vorgehen des Angriff-Trupps, unter umluftunabhängigen Atemschutz, konnte mittels der mitgeführten Kübelspritze, das Feuer schnell gelöscht  und so, größerer Schaden vermieden werden. Anschließend wurde die Wohnung, mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Einsatzbeginn: 03:42
Einsatzort: Solbadstraße
Einsatzleiter: Michael Kuhn
Einsatzende: 04:20

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen ELW
Löschgruppenfahrzeug LF16/12
Drehleiter DLK23/12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.