Komm und mach mit

Dein Platz bei uns ist noch frei !

Mindestalter:
Das Mindestalter zum Eintritt in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Bad Pyrmont beträgt 16 Jahre
Voraussetzungen:
Man benötigt keine berufliche Vorbildung. Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die gesundheitlich zum Feuerwehrdienst geeignet sind, genießen die gleiche feuerwehrtechnische Ausbildung.

Ausbildung:
Während des so genannten Probejahres muss ein Grundausbildungslehrgang sowie ein Erste-Hilfe-Lehrgang absolviert werden. Anschließend werden die neuen Feuerwehrfrauen bzw. Männer in ihrer Ortsfeuerwehr, der Feuerwehr-Technischen-Zentrale (FTZ) in Kirchohsen sowie bei Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule (LFS) Celle für den Einsatzdienst ständig weiter geschult und neigungsbezogen spezialisiert.

Kameradschaft:
Das Zusammengehörigkeitsgefühl bei der Freiwilligen Feuerwehr spielt sich auf einer ganz besonderen Ebene ab. Man nennt diese Ebene Kameradschaft. Sie verbindet jung und alt, unerfahren und erfahren, männlich und weiblich. Geprägt ist sie durch diverse Extremsituationen, die man gemeinsam erlebt, oder einfach nur das Vertrauen, dass man gemeinsam in sich oder die Aufgabe Feuerwehr hat.

Ehrenamt:
Die einen sehen die Freiwillige Feuerwehr als Basis einer Kameradschaft, andere aber auch als Hobby. Und wie jedes Hobby, erfordert es von jedem Einzelnen Einsatz, Motivation und Fairness. Dieses tun die freiwilligen Feuerwehrleute in Bad Pyrmont ehrenamtlich. Denn seinen Mitbürgern zu helfen, sollte für jeden Bürger ein Ehrenamt sein.

Kontakt:
Wer nun nach diesen Informationen Interesse hat, oder brandheisse Informationen erhalten möchte, der wendet sich bitte an diese Kontaktadresse: maik.heinrich@ff-badpyrmont.de oder kommt zum Übungsdienst um 19.00 Uhr in die Waldecker Straße zum Feuerwehrhaus.

Termine:
gibts im Menü unter Dienstplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.