Scheunenbrand in Grupenhagen

Gestern Abend um 18:19 Uhr wurde unsere Drehleiter zu einem Scheunenbrand in Grupenhagen Gemeinde Aerzen angefordert.

Auf Grund der Lage am Anfang, entschied sich die Einsatzleitung dazu eine zweite Drehleiter nachzufordern. In der Ersten Alarmierung wurde bereits die Drehleiter aus Hameln alarmiert.

Zusätzlich zu der DLK 23/12 ist der MTW mit zwei Kameraden zur Unterstützung der DLK ebenfalls zur Einsatzstelle nach Grupenhagen gefahren.

Wir blieben mit der Leiter erstmal im Bereistellungsraum und stellten einen Trupp Atemschutzgeräteträger zur Unterstützung der Aerzener Kameraden zur Verfügung.

Nachdem die Lage sich entspannt hatte konnten unsere Kräfte die Einsatzstelle verlassen und den Heimweg antreten.

Bericht und Bildergalerie der Kreisfeuerwehr: hier

Videobericht der DEWEZET: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.