Diverse Einsätze in der Silvesternacht

Um 23:54 Uhr wurden wir zum letzten für das Jahr 2016 in die Gartenstrasse zu einem Heckenbrand alarmiert. Vor Ort brannte eine Tuja Hecke, die an einem Wohnhaus angrenzte. Mit dem Schnellangriff des LF 16/12 war der Brand schnell gelöscht. Ebenfalls im Einsatz die Wärmebildkamera, um eventuelle Glutnester aufzuspüren.

Um 04:22 Uhr kam dann der erste Alarm im neuen Jahr. Es brannte auf dem Schulgelände ein großer Presscontainer. Auch hier wurde der Schnellangriff des LF 16/12 eingesetzt, sowie die WBK.

Um ca. 04:50 Uhr hatten wir einen Folgeeinsatz  auf dem Schulgelände mit der Polizei zusammen. Die Besatzung des LF 16/12 unterstützte die Polizei und führte eine Eigentumssicherung an einem Gebäude durch. Nähere Details werden hierzu nicht bekannt gegeben.

Um 06:35 Uhr wurden wir nach Holzhausen in die Wohrtdrift alarmiert. Dort war ein Mülltonnen sowie ein Heckenbrand gemeldet worden. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine Einsatzstelle handelte. Die Ortswehr Holzhausen hatte den Kleinbrand allein unter Kontrolle bekommen. Wir brauchten dort nicht tätig werden und konnten den Standort wieder anfahren.

Die Ortsfeuerwehr Bad Pyrmont wünscht allen Kameraden und Familien sowie Freunden und Förderern ein frohes neues Jahr,sowie viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.